FAQ
 
 

Jumpflight ist ein Portal zum Weiterverkauf von Flugtickets. Gründe für den Weiterverkauf können vielfältig sein: Reisepläne ändern sich, Krankheit oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse treten ein. Oftmals ist dies nicht von einer (wenn überhaupt vorhandenen) Reiserücktrittsversicherung abgedeckt. Ebenso ist in vielen Fällen eine Stornierung nicht möglich oder mit erheblichen Kosten verbunden. Also warum nicht versuchen, die Flüge selbst weiter zu veräußern. Diese Angebote bieten Spontanreisenden, Schnäppchenjägern aber auch Vielfliegern interessante Möglichkeiten. Damit schafft es Jumpflight Reisende aus aller Welt zusammen zu bringen, die Flüge verkaufen bzw. kaufen wollen. Interessenten nehmen über Jumpflight Kontakt mit den Ticketinhabern auf und organisieren die Übertragung der Tickets. Wie dies funktioniert, welche Rahmenbedingungen zu beachten sind – lesen Sie unsere im Folgenden unsere FAQs. Jumpflight ist nicht der Anbieter der inserierten Flüge.
Finden Sie keine Antwort auf Ihre Frage, kontaktieren Sie uns unter  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

TICKET VERKAUFEN - SO FUNKTIONIERT ES: Sind Ihre Tickets übertragbar?

Viele Reisende wissen nicht, dass ihre Flugtickets übertragbar sind – allerdings gilt dies nicht für jedes Flugticket. Daher ist der erste Schritt wenn Sie ein oder mehrere Tickets verkaufen möchten, Kontakt mit Ihrer Fluggesellschaft bzw. gegebenenfalls mit dem Ticketvermittler (Reisebüro, Internetportal) aufzunehmen. Fragen Sie nach, ob eine Übertragung grundsätzlich möglich ist (einige Fluglinien nennen diesen Vorgang auch „Namensänderung“ oder „name change“). Ergänzend kann ein Blick in die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluglinie helfen. Wir haben mir Hilfe von Jumpflight Nutzern versucht, eine Übersicht mit den Bedingungen der einzelnen Fluglinien zu erstellen - hier finden Sie mehr.

Welche Rahmenbedingungen gilt es zu beachten?

Ist Ihr Ticket übertragbar, fragen Sie Ihre Airline bzw. ggf. den Ticketvermittler (Reisebüro, Internetportal) nach den Rahmenbedingungen. Dies können beispielsweise Gebühren sein, die für die Namensübertragung sprich Ticketübertragung erhoben werden. Manche Fluglinien verlangen auch, dass der Preis zu dem man verkaufen möchte dem aktuellen Ticketpreis entsprechen muss. Wieder andere Gesellschaften schlagen auf die eigentliche Gebühr den Differenzbetrag zwischen Ihrem ursprünglichen Kaufpreis und dem aktuellen Ticketpreis auf. Fragen Sie auch nach, ob bzw. zu welchen Bedingungen Ihre Reise vor dem Reisetermin stornierbar ist - gegebenenfalls ist ein teilweise Erstattung möglich oder es bieten sich sonstige Lösungsmöglichkeiten.  Auch hier kann ein Blick in die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluglinie helfen. Nur wenn Sie alle „Rahmenbedingungen“ kennen, können Sie einschätzen, ob ein Weiterverkauf, selbst wenn er grundsätzlich möglich ist, in Ihrem individuellen Fall überhaupt sinnvoll ist.

Wie läuft die Übertragung technisch ab?

Ist geklärt, ob das Ticket überhaupt übertragbar und die Weiterveräußerung sinnvoll ist, fragen Sie Ihre Airline gleich nach dem Ablauf – sprich für den Fall, dass Sie einen Käufer finden, wie die Übertragung rein technisch abläuft. Welche Informationen (ggf. Dokumente) müssen Sie wo einreichen, damit die Umschreibung erfolgen kann. Fragen Sie auch wie lange ein solcher Prozess dauert.

Wie registriere ich mich auf Jumpflight?

Die Registrierung auf Jumpflight ist kostenfrei und dauert nur wenige Minuten. Über den Reiter „Registrieren“ gelangen Sie direkt in die Anmeldemaske. Die Daten, die bei der Registrierung aufgenommen werden, sind vertraulich und können von anderen Usern nicht eingesehen werden. Zur Aktivierung Ihrer Registrierung erhalten Sie eine automatische Mail mit einem Aktivierungslink. Die richtige Eingabe Ihrer E-Mailadresse ist daher Grundvoraussetzung. Mit Klick auf den Link schalten Sie sich für Ihr Jumpflight-Account frei.
Das Beste: nun können Sie nicht nur inserieren, sondern auch selbst in unserer Datenbank nach tollen Angeboten suchen.

Welche Optionen bietet der Login-Bereich?

Im Login-Bereich findet sich rechts unter der Login-Box die Menü-Box. Hierüber gelangen Sie zur Eingabemaske „Flug inserieren“, zu Ihrem „Profil“, zur „Mailbox“ sowie zum Forum. Nach dem erfolgreichen Login- geht automatisch im Hauptfenster das Profil auf. Sie können Ihrem Profil weitere Informationen (Adresse, etc.) ebenso hinzufügen wie ein Profilbild. Im Reiter „Meine Flüge“ können Sie bestehende Inserate verwalten oder neue Inserate aufgeben.

Wie gebe ich ein Inserat auf?

Nach abgeschlossener Registrierung können Sie Ihr Angebot auf Jumpflight inserieren. Gehen Sie bitte hierzu im Menü-Kasten (unterhalb des Login-Kastens) auf „Flug inserieren“. Alternativ gelangen Sie über „Profil“, „Meine Flüge“ über „Add New“ in dieselbe Eingabemaske. Bitte geben Sie die relevanten Daten ein – mit * gekennzeichnete Angaben sind obligatorisch. Wichtig – bevor Sie das Inserat „abschicken“ – lesen und akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen durch Anklicken der entsprechenden Checkbox. Jeder User, der auf Jumpflight inseriert, ist damit einverstanden, seinen Vor- und Nachnamen potentiellen Käufern mitzuteilen.

Was macht ein erfolgsversprechendes Inserat aus?

Ihre Erfolgschancen hängen auch von der Qualität Ihres Inserates ab. Vereinfacht gesagt: je mehr Details desto besser. Geben Sie nicht nur von welchem Land in welches Land es geht, sondern spezifizieren Sie den genauen Abflug- und Zielflughafen. Sollte der gesuchte Flughafen oder die Airline noch nicht in unserer Datenbank sein, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . Erläutern Sie auch, ob der angegebene Preis der Endpreis ist, sprich jedwede Gebühren bereits beinhaltet oder nicht.
Überlegen Sie sich, ob Sie Ihre Flüge auch einzeln verkaufen würden (sofern Sie Hin- und Rückflug sowie ggf. auch noch Inlandsflüge bzw. Gabelflüge haben). Falls ja, sollten Sie darauf im Kommentarfeld hinweisen. Alternativ können Sie –da das Basisinserat ja kostenfrei ist- auch mehrere Inserate aufgeben: einmal das Gesamtpaket, einmal nur den Hinflug, einmal nur den Rückflug…

Wie verwalte ich meine Inserate?

Sie haben einen Fehler in Ihrem Inserat gefunden, weitere Informationen ergänzen oder wollen das Inserat vorzeitig wieder deaktivieren? Kein Problem - im „Profil“ können Sie unter „Meine Flüge“ alle Inserate sehen, diese bearbeiten, deaktivieren sowie neue Angebote eingeben.

Wie lange wird das Inserat auf Jumpflight veröffentlicht?

Ihr Angebot ist so lange für andere Jumpflight-User sichtbar, so lange das Flugdatum noch nicht in der Vergangenheit liegt, vorausgesetzt Sie haben das Inserat bis dahin noch nicht selbst deaktiviert. Sie können Ihr Angebot jederzeit ohne Angabe von Gründen deaktivieren. Im Falle eines Weiterverkaufs sind Sie aber verpflichtet, das Inserat umgehend zu deaktivieren.

Wie erhalte ich Anfragen?

Jumpflight verfügt über eine eigenes Mailingsystem. Damit können andere registrierte Jumpflight-User von der Detailansicht Ihres Inserats aus, Ihnen eine E-Mail senden und auf diesem Weg Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Diese Mail landet dann direkt in Ihrer Jumpflight Mailbox – schauen Sie deshalb regelmäßig in Ihrem Account vorbei.

Muss ich verkaufen?

Nein, Sie sind nicht verpflichtet, alleine durch die Aufgabe eines Inserats oder durch den Erhalt von Angeboten, die Tickets auch zu veräußern. Sie sind auch nicht verpflichtet, auf eine Kontaktanfrage auch zu antworten und können den Prozess auch jederzeit abbrechen.

Sind Sie jedoch mit einem Interessenten handelseinig geworden, dann haben Sie letztlich einen Vertrag mit diesem geschlossen und unterliegen den relevanten gesetzlichen Regelungen.

Wie werde ich mit einem Interessenten einig?

Nach Erhalt einer Interessentenanfrage tauschen Sie private Kontaktdaten aus, nehmen direkt Kontakt auf (per Mail, telefonisch oder falls im Sie sowieso in derselben Stadt wohnen auch bei einem persönlichen Treffen) und prüfen, ob Sie sich zu welchen Konditionen einig werden.

Wie wickle ich den Verkauf ab?

Die Abwicklung teilt sich in zwei Prozesse: Der erste Prozess beinhaltet die Übertragung des Tickets auf den Käufer. Hierzu hatten Sie im Rahmen der Prüfung der grundsätzlichen Übertragbarkeit Ihre Airline ja auch bereits nach der technischen Abwicklung gefragt – entsprechend gehen Sie hier nun vor.

Der zweite Prozess regelt die Abwicklung des (Weiter-)Verkaufspreises zwischen dem Käufer und Ihnen. Es ist wichtig, dass Sie dem Käufer trauen. Folgende Tipps können Ihnen helfen:

- Lernen Sie den Käufer kennen. Bemühen Sie sich um eine persönliche Kommunikation, indem Sie nach den persönlichen Kontaktdaten fragen.

- Lassen Sie sich die Identität des potentiellen Käufers bestätigen, z.B. durch eine Kopie des Personalausweises.

- Schließen Sie ein Art Kaufvertrag. Einfachste Ausgestaltung ist ein kurzes Schreiben, in dem der Käufer Ihnen bestätigt, die Tickets (unter Nennung von Buchungs- und Flugnummer, -route, -datum/zeiten, Anzahl der Tickets, Fluglinie) zum vereinbarten Preis abzunehmen bzw. den Kaufbetrag auf das angegene Konto zu überweisen. Um die Gegenseitigkeit der Verpflichtung zu dokumentieren, verpflichten Sie sich im Gegenzug zur Lieferung der Tickets an den Käufer. Abschließend unterzeichnen beide Seiten das Dokument.

- Sollten Sie auf diese Ausführlichkeit verzichten wollen, dokumentieren Sie die Eckdaten der Transaktion zumindest per Mail.

 - Falls möglich wählen Sie eine sichere und verfolgbare Zahlungsmethode. Bietet Ihre Bank oder Ihr Online-Dienst einen Käuferschutz im Falle eines Betruges?  


Keinen Käufer gefunden – Flug verfallen?

Sind Ihre Tickets verfallen, ohne dass es zu einem Weiterverkauf kam - dann holen Sie sich zumindest Steuern und Gebühren von der Fluglinie zurück - hier finden Sie mehr Informationen.



TICKET KAUFEN – SO FUNKTIONIERT ES: Wie registriere ich mich auf Jumpflight?

Die Registrierung auf Jumpflight ist kostenfrei und dauert nur wenige Minuten. Über den Reiter „Registrieren“ gelangen Sie direkt in die Anmeldemaske. Die Daten, die bei der Registrierung aufgenommen werden, sind vertraulich und können von anderen Usern nicht eingesehen werden. Zur Aktivierung Ihrer Registrierung erhalten Sie eine automatische Mail mit einem Aktivierungslink. Die richtige Eingabe Ihrer E-Mailadresse ist daher Grundvoraussetzung. Mit Klick auf den Link schalten Sie sich für Ihr Jumpflight-Account frei.
Das Beste: nun können Sie nicht nur suchen, sondern auch selbst Flüge inserieren.

Welche Optionen bietet der Login-Bereich?

Im Login-Bereich findet sich rechts unter der Login-Box die Menü-Box. Hierüber gelangen Sie zur Eingabemaske „Flug inserieren“, zu Ihrem „Profil“, zur „Mailbox“ sowie zum Forum. Nach dem erfolgreichen Login- geht automatisch im Hauptfenster das Profil auf. Sie können Ihrem Profil weitere Informationen (Adresse, etc.) ebenso hinzufügen wie ein Profilbild. Im Reiter „Meine Flüge“ können Sie bestehende Inserate verwalten oder neue Inserate aufgeben.

Wie finde ich interessante Flüge?

Hier stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung:

-          Auf der Startseite sind prominent unsere „Premium-Inserate“ positioniert

-          Unter „Jüngste Inserate“ finden Sie die letzten zehn Neuzugänge in der Jumpflight-Datenbank

-          Über den Reiter „Flug suchen“ haben wir die wichtigsten Abflug- und Zielländer gruppiert. Hier können Sie sich einfach durchklicken und mit jedem Schritt weiter selektieren.

-          Die genaue Suche (entweder über die Startseite oder den Reiter „Flug suchen“ erreichbar) ermöglicht es Ihnen eine individuelle Suche zu starten. Sie können hier entweder sehr konkret nach Abflug- und Zielland sowie Zeitpunkt/-raum suchen.
Sie können aber auch nur über einen der Parameter suchen oder über eine Kombination aus zwei der drei Parameter (also beispielsweise Ab: Deutschland, Zeitraum nächste 14 Tage).

Die Treffer Ihrer Suche werden in Listenform ausgegeben. Durch Auswahl eines Treffers gelangen Sie auf die Detailseite eines Inserats.

Auf was prüfe ich ein Inserat?

Haben Sie ein interessantes Angebot gefunden, prüfen Sie ob alle notwendigen Informationen vorliegen, um zu entscheiden, ob das Angebot für Sie verfolgenswert ist. D.h. sind Abflug- und Zielflughafen spezifiziert? Ist klar, ob der angegebene Preis eine eventuelle Umschreibungsgebühr beinhaltet oder ob diese noch hinzukommt oder ob diese der Verkäufer tragen wird?

Wie nehme ich Kontakt mit dem Käufer auf?

Haben Sie Rückfragen an den Inserenten oder haben Sie konkretes Kaufinteresse, dann nehmen Sie mit dem Verkäufer Kontakt auf. Hierzu können Sie über den Button „Nachricht senden“ auf der Detailseite des Angebots dem Verkäufer eine Mail in dessen Jumpflight-Mailbox senden.

Wie werde ich mit dem Käufer einig?

Der Verkäufer wird Sie dann entweder wieder über Jumpflight (also regelmäßig in Ihrer Jumpflight-Mailbox nachschauen) oder (sofern Sie in Ihrer Mail bereits private Kontaktdaten angegeben haben) auch direkt kontaktieren. Sie sollten jedenfalls nach der Kontaktaufnahmen über Jumpflight die privaten Kontaktdaten austauschen, direkt Kontakt aufnehmen (per Mail, telefonisch oder falls im Sie sowieso in derselben Stadt wohnen auch bei einem persönlichen Treffen) und prüfen, ob Sie sich zu welchen Konditionen einig werden.

Muss der Verkäufer verkaufen?

Nein, der Verkäufer ist nicht verpflichtet, alleine durch die Aufgabe eines Inserats oder durch den Erhalt von Angeboten, die Tickets auch zu veräußern. Er ist nicht verpflichtet, auf eine Kontaktanfrage auch zu antworten und kann den Prozess auch jederzeit abbrechen.

Sind Sie jedoch mit einem Verkäufer handelseinig geworden, dann haben Sie letztlich einen Vertrag geschlossen und unterliegen den relevanten gesetzlichen Regelungen.

Wie wird der Verkauf abgewickelt?

Die Abwicklung teilt sich in zwei Prozesse: Der erste Prozess beinhaltet die Übertragung des Tickets. Der zweite Prozess regelt die Abwicklung des (Weiter-)Verkaufspreises zwischen dem Verkäufer und Ihnen. Es ist wichtig, dass Sie dem Verkäufer trauen. Folgende Tipps können Ihnen helfen:

- Lernen Sie den Verkäufer kennen. Bemühen Sie sich um eine persönlichen Kommunikation, indem Sie nach den persönlichen Kontakdaten fragen.

- Lassen Sie sich die Identität des Verkäufers bestätigen, z.B. durch eine Kopie des Personalausweises.

- Bitten Sie den Verkäufer, Ihnen ein Foto oder einen Scan vom Flugticket zu schicken.

- Bevor Sie ein Flugticket kaufen, erkundigen Sie sich bei der Fluglinie, ob der Name des Reisenden nachträghlich geändert werden kann. Kontaktieren Sie die Fluggesellschaft und fragen Sie nach, welche Kosten bei einer Namensändern anfallen würden. Mit der Flugnummer finden Sie schnell alle wichtigen Informationen über jeden Flug.

- Schließen Sie eine Art Kaufvertrag. Einfachste Ausgestaltung ist ein kurzes Schreiben, in dem Sie dem Verkäufer bestätigen, die Tickets (unter Nennung von Buchungs- und Flugnumer, -route, -datum/-zeiten, Anzahl der Tickets, Fluglinie) zum vereinbarten Preis zu übernehen bzw. den Kaufbetrag auf das angegebene Konto zu überweisen. Um die Gegenseitigkeit der Verpflichtungzu dokumentieren, verpflichtet sich im Gegenzug der Verkäufer zur Lieferung der Tickets an Sie. Abschließend unterzeichnen beide Seiten das Dokument.

- Sollten Sie auf diese Ausführlichkeit verzichten wollen, dokumentieren Sie die Eckdaten der Transaktion zumindest per Mail.

-  Falls möglich wählen Sie eine sichere und verfolgbare Zahlungsmethode. Bietet Ihre Bank oder Ihr Online-Dienst einen Käuferschutz im Falle eines Betruges?  

End FAQ